Grußwort

Portraitfoto von Dr. Thomas de Maizière, MdB, Bundesminister des Innern
Dr. Thomas de Maizière, MdB, Bundesminister des Innern

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir haben dank des großen Einsatzes von Bund, Ländern und Kommunen, vor allem aber auch dank vieler engagierter Menschen seit 2015 eine Vielzahl von schutzsuchenden Menschen bei uns aufnehmen können. Hinzu kommen Zuwanderer, die aus anderen Motiven eingereist sind und die – zum Beispiel als Fachkräfte – ihre Zukunft in Deutschland sehen und dauerhaft hier bleiben dürfen.

Vor uns liegt die Aufgabe, das Zusammenleben für beide Seiten – die dauerhaft bei uns bleibenden Zuwanderer und die Bevölkerung vor Ort – erfolgreich zu gestalten. Diese Herausforderung stellt sich vor allem den Kommunen. Sie sind die maßgebliche lokale Managementebene des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Integration und verfügen über viele Erfahrungen, die wir austauschen sollten. Bei dieser Gestaltungsaufgabe will ich die Kommunen durch den Bundeswettbewerb mit insgesamt bis zu einer Million Euro unterstützen.

Zusammenhalt lokal stärken, ein gutes Miteinander von Zuwanderern und Einheimischen erreichen, und das möglichst bundesweit – darum geht es bei dem Bundeswettbewerb.

Ich bin sicher, dass es auch in Ihrer Kommune gute Ideen gibt, die die Integration und das Zusammenleben erleichtern oder Vorhaben, die sich lohnen, weiterentwickelt zu werden. Kooperationen mit anderen Partnern sind ausdrücklich erwünscht. Damit Ihr gutes Beispiel über Ihre Kommune hinaus bekannt wird und auch andere von Ihrem Einfallsreichtum profitieren können: Nehmen Sie am Wettbewerb teil!

Dr. Thomas de Maizière, MdB
Bundesminister des Innern