Die Preisträger 2018

Die Jury aus Wissenschaft und Praxis unter Vorsitz von Prof. Dr. Roland Roth ermittelte aus den 142 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen 21 Preisträger: vier in der Kategorie „Kreisfreie Städte“, zehn in der Kategorie „Kreisangehörige Kommunen“, drei in der Kategorie „Landkreise“ und vier in der Sonderkategorie „Bemerkenswerte Einzelprojekte“.

Die ausgezeichneten Kommunen erhalten ein Preisgeld von je 25.000 Euro, die Preisträger der Sonderkategorie bekommen jeweils 10.000 Euro.

Folgende Kommunen wurden ausgezeichnet:

Kategorie "Hervorragende strategische Aktivitäten"

Kreisfreie Städte

Kreisangehörige Kommunen

Landkreise

Sonderkategorie „Bemerkenswerte Einzelprojekte“